t ::: Carneval in Damme ::: Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 ::: Helau !

Den andern immer einen Schritt voraus...

Damme und Carneval sind eins

Was nur wenige für möglich halten, ist in Damme längst Tatsache: eine Carnevalsgesellschaft, die sich auf das Jahr 1614 zurückführt! Solche tief verwurzelte und lang anhaltende Tradition vermutet kaum jemand im angeblich so nüchternen norddeutschen Raum. Und welche Dimensionen, ja, welche Qualität die Dammer Fastnacht mittlerweile erreicht hat, spricht Bände, denn fast 9000 aktive und putzmuntere Närrinnen und Narren gestalten nach eigenen Ideen, in aufwändiger Eigenarbeit mit viel Zeit und Geld einen fünf Kilometer langen Umzug von annähernd fünf Stunden.



Auch das hätte kaum einer dem Carneval in Norddeutschland zugetraut. Aber bei einer solchen Tradition und Begeisterung, die schon seit unzähligen Generationen die Allerjüngsten mit der Muttermilch begierig einsaugen, ist das kein Wunder. Dabei sind die Dammer den andern immer um einen Schritt voraus. Bereits eine Woche vor dem rheinischen Karneval ist Damme außer Rand und Band.

Denn die Kirche setzte 1892 eine Non-Stop-Gebetsübung auf die Fastnachtstage, das Vierzigstündige Gebet. Da war guter Rat teuer! Aber mit damals 278-jähriger Carnevalserfahrung schlugen die Dammer Narren ihrer Kirche ein Schnippchen, denn auf ihre Fünfte Jahreszeit wollten sie auf keinen Fall verzichten. Sie feierten also einfach eine Woche früher und konnten die nächsten Tage bei Bedarf in Ruhe beten und büßen. So ist es bis heute geblieben, auch wenn vielleicht nicht mehr so heftig gebetet und gebüßt wird.

Schauen wir ins angeblich so finstere Mittelalter, so entdecken wir die ersten Spuren der Dammer Fastnacht. Da zog man am Abend vor Beginn der Fastenzeit, also in der Nacht vor dem großen Fasten, mithin der Fast-Nacht, von Haus zu Haus und gabelte mit der bekannten Gaffel alles auf, was ess- und trinkbar erschien. Volkskundler nennen das "Heischegang“. Anschließend gab es dann ein deftiges Gelage, denn in der danach anbrechenden Fastenzeit war der bekannte Schmalhans Küchenmeister. Diese Art, Carneval zu feiern, gaben die hiesigen Narren etwa 1870 auf zugunsten rheinischer Formen mit Kostüm-Umzügen, Maskenbällen, Gala-Sitzungen und allem Drum und Dran. Die Dammer lernten also, sich zu verkleiden und andere Rollen zu spielen. Doch nicht so ganz! Denn für Dienstag nach Dammer Rosenmontag haben sie sich den >> “Gänsemarsch“ reserviert.



Da wird – die gute, alte Gaffel voran – noch einmal der Zug durch die Gemeinde gemacht und anschließend in flüssiger Form geprasst. Natürlich nur von den Unentwegten in Damme. Aber die haben sowieso den Vorteil, dass sie sich am nächsten Wochenende andernorts erneut ins närrische Getümmel stürzen können. Denn die Dammer sind den andern ja bekanntlich immer einen Schritt voraus...
Dass die Entwicklung in Damme vor allem seit den 1970er Jahren geradezu explosiv voranschritt, ist zweifellos der integrativen Wirkung des Carnevals zu verdanken. Denn die Themen und Motive der Wagen und Gruppen für die Umzüge werden nicht zentral von der Carnevalsgesellschaft als Organisatorin vorgegeben, sondern entspringen eigenen Ideen derjenigen, die sich nach Vereinen, Schulklassen, Freundeskreisen, Nachbarschaften sowie beliebig zusammengestellten Gruppen finden können, um ihr Thema zu gestalten. Die meist wochenlange intensive Arbeitsphase und Vorbereitungszeit führt dazu, dass sich die Dammer untereinander besser kennen lernen, was gerade wegen der vielen neu Hinzugezogenen sehr wichtig ist. Auch darin ist Damme bei seiner Entwicklung anderen Gemeinden einen Schritt voraus....



>> nach oben
>> Kurze Geschichte der Dammer
     Carnevalsgesellschaft von 1614
>> Die Anfänge
>> Jubiläen 2008
>> Jubiläen 2009
>> Jubiläen 2010
>> Jubiläen 2011
>> Jubiläen 2012
>> Jubiläen 2013
>> Jubiläen 2014
>> Jubiläen 2015
>> Jubiläen 2016
>> Jubiläen 2017
>> Prinzen, Kinderprinzen, Hofstaat,
     Präsidenten, Hofburgen

>> Ehrennarren
>> Ehemaligenball
>> Orden
>> Lieder
>> Narrenblech
>> Symbolfiguren
>> Schwellköpfe




Sessionstermine Über uns Satzung Elferrat Tradition Kurze Geschichte... Die Anfänge Jubiläen Prinzen, Kinderprinzen... Ehrennarren Ehemaligenball Orden Lieder Narrenblech Symbolfiguren Umzüge Wagen und Gruppen Teilnahmebedingungen Anmeldung Galasitzungen und Bälle Sessionshöhepunkte Sessionsauftakt Generalversammlung Kinderprinzenproklamation Gänsemarsch Jammerkaffee Urkunden- u. Ordensverleihung Mitgliedschaft Kontakt









© Dammer Carnevalsgesellschaft von 1614 | www.carneval-in-damme.de | Webdesign bernholt-mediendesign.de
facebook Carneval in Damme