Historischer Festakt im Festzelt bei der Scheune Leiber · 17.01.2014
weitere Fotos >> hier

Vizepräsident Benno Goda begrüßte in wohlgefügten Reimen die Gäste des Historischen Festaktes am 17. Januar 2014.

DCC 91-Präsident Frank Hörnschemeyer sprach ein humorvolles Grußwort und überreichte den Elferräten der Carnevalsgesellschaft einen neu geschaffenen Jubiläumsorden seines Carnevalsclubs.

Dammes Bürgermeister Gerd Muhle beleuchtete das Verhältnis der Stadt zur Carnevalsgesellschaft und lobte die ehrenamtliche Arbeit des Elferrats, die für das Ansehen Dammes unersetzlich sei.

Präsident Wolfgang Friemerding erläuterte anhand herausragender Persönlichkeiten aus der Dammer Carnevalsgeschichte das Wesen des Dammer Narren.

Überraschungsgast des Abends war ein Abgesandter des Carnevals in Venedig, der das närrische Treiben dort überzeugend auf einen Exil-Dammer namens SierOtto zurückführte; dargestellt von Heiko Bertelt.

Für den musikalischen Rahmen und für viel Stimmung sorgte das "Dammer Narrenblech" unter der mitreißenden Leitung des "Generalmusikdirektors" Johannes Tabor.

Ein Blick in den Festsaal, der bis auf den letzten Platz besetzt war, überraschte wegen der gelungenen Gestaltung und der beeindruckenden Größe des Raumes auch die letzten Skeptiker.

Beim traditionellen Schluss des Liedes "Wir, das alte Volk von Damme" verschränkten die Tischnachbarn ihre Hände zum Zeichen der Verbundenheit; hier die Vertreter der DLRG-Ortsgruppe Damme.

weitere Fotos >> hier



>> nach oben